Zwei neue NIKKOR-Z-Objektive 20 – 200 mm

Zwei neue NIKKOR-Z-Objektive 20 – 200 mm

Dieser Artikel enthält Provisionslinks (Affliatelinks). Mehr dazu erfährst Du am Ende diesen Artikels.

PRESSEMELDUNG – Nikon stellt heute zwei neue NIKKOR-Z-Objektive vor: das Ultraweitwinkel-Objektiv NIKKOR Z 20 mm 1:1,8 S und das Reisezoom-Objektiv NIKKOR Z 24–200 mm 1:4–6,3 VR. Beide Objektive ermöglichen eine schnelle, geräuschlose und gleichmäßige Fokussierung. Sie sind zuverlässig vor dem Eindringen von Staub und Feuchtigkeit geschützt.

Das NIKKOR Z 20 mm 1:1,8 S erweitert die Nikon Z-Reihe um ein leistungsstarkes Ultraweitwinkel-Objektiv der S-Serie mit einer Blende von 1,8. Dieses äußerst lichtstarke 20-mm-Festbrennweiten-Objektiv ist bei Aufnahmen mit sehr weitem Sichtfeld die richtige Wahl.
Die hochmoderne Optik, der große Durchmesser des Z-Bajonetts, die Lichtstärke von 1:1,8 und die Blende mit neun abgerundeten Lamellen ermöglichen eine faszinierende Leistung unter allen Lichtbedingungen.
Die Schärfe ist bis in die Bildecken phänomenal – insbesondere im Nahbereich ist sie dank der Naheinstellgrenze von nur 0,20 m unübertroffen.
ED-Glas und Nikons Nanokristallvergütung reduzieren Reflexionen und verhindern Geisterbilder und Streulicht – dieses Objektiv fängt in jeder Einstellung eine Fülle von Details ein.

 

Das NIKKOR Z 24–200 mm 1:4–6,3 VR ergänzt die Nikon Z-Zoompalette. Es ermöglicht als äußerst flexibles Reiseobjektiv detailreiche Fotos und Filme in jeder Situation.
Dank seiner äußerst kompakten Bauweise passt es leicht in jede Kameratasche. Mithilfe des großen Z-Bajonetts konnten die größeren Linsen im hinteren Teil des Objektivs platziert werden – mit dem Ergebnis hervorragender Balance und komfortabler Handhabung.
Der optische Aufbau sorgt für scharfe Bilder mit lebendigen Farben und starkem Kontrast, im Weitwinkel- wie im Zoombereich.
Videofilmer können dank der fortschrittlichen NIKKOR-Optik für Vollformatkameras, die das überragende Potenzial einer Nikon Z optimal ausschöpft, wunderschönes Filmmaterial aufnehmen.

 

Dirk Jasper, Manager Product Marketing bei Nikon Europe, erklärt:
„Diese neuen NIKKOR-Z-Objektive erweitern das Nikon Z-System um weitere häufig verwendete Brennweiten. Ob Fotos oder Videos, ob auf engstem Raum oder in der Natur – Fotografen und Videografen haben jetzt noch mehr Möglichkeiten und kreative Tools für jede Situation.“

Wichtigste Ausstattungsmerkmale

NIKKOR Z 20 mm 1:1,8 S. Blende auf für unermessliche Weiten.

  • Lichtstarkes Ultraweitwinkel-Objektiv mit einer Lichtstärke von 1:1,8 für spiegellose Nikon Z-Kameras: Dieses Objektiv ist phänomenal scharf bis in die Bildecken und liefert auch bei schwachem Licht brillante Bilder.
  • Unglaubliche Schärfe: Mit einer Naheinstellgrenze von nur 0,20 m haben Fotografen die volle Kontrolle über den Bildausschnitt – vom Nahbereich bis unendlich.
  • Wunderschönes Bokeh: Die fortschrittliche Optik ermöglicht wunderschöne Sterneffekte und ein äußerst natürlich wirkendes Bokeh.
  • Brillante, klare Bilder: ED-Glas und asphärische Linsen korrigieren Farbfehler. Zudem wirkt Nikons Antireflex-Nanokristallvergütung Geisterbildern und Streulichtern entgegen.
  • Film ab: Der Fokus arbeitet schnell, gleichmäßig und leise. Focus Breathing wurde nahezu vollständig beseitigt.
  • Abgedichtet: Jedes bewegliche Teil des Objektivtubus ist gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit abgedichtet.

Der Reise-Allrounder. NIKKOR Z 24–200 mm 1:4–6,3 VR.

  • Ultrakompaktes Reisezoom-Objektiv: Vollformatobjektiv für spiegellose Kameras mit 24–200 mm von Weitwinkel bis Telezoom.
  • Reisefertig: Das Objektiv wiegt nur 570 g und passt problemlos in jede Kameratasche. Die Zoomarretierung sichert das Objektiv in der Kameratasche, während es vollständig eingezogen ist.
  • Scharf auch bei Nahaufnahmen: Naheinstellgrenze von nur 0,5 m bei 24 mm und nur 0,7 m bei 200 mm.
  • Für Filme: Der Autofokus arbeitet nahezu geräuschlos. Das »Focus Breathing« (das unerwünschte Verstellen der Brennweite beim Fokussieren) wurde ebenso reduziert wie die Fokusverschiebung beim Zoomen.
  • Brillante, klare Bilder: Asphärisches ED-Glas und Linsen mit asphärischem Schliff minimieren Verzeichnungen über den gesamten Zoombereich. Nikons ARNEO-Vergütung reduziert Geisterbilder und Streulicht – für klarere Bilder.
  • Staub- und tropfwasserresistent: Das Objektiv ist aufwendig gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit abgedichtet. Die Fluorvergütung verhindert wirksam das Anhaften von Staub und Schmutz – ohne jede Beeinträchtigung der Abbildungsleistung.

Verfügbarkeit und Preise

Das NIKKOR Z 20 mm 1:1,8 S ist voraussichtlich ab Mitte März 2020 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.249,00 EUR im Handel erhältlich.

Das NIKKOR Z 24–200 mm 1:4–6,3 VR ist voraussichtlich ab Mitte April 2020 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 999,00 EUR im Handel erhältlich.

Quelle: Nikon GmbH

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch die Nutzung der Kommentarfunktion einverstanden. Es werden die folgenden Daten auf dieser Webseite gespeichert:
Angegebener Name | E-Mail-Adresse | Inhalt des Kommentars | Datum und Uhrzeit | ggfs. Homepage-Adresse
Weitere Informationen zur Speicherung der Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Pin It on Pinterest

Share This