Videoausgabe im RAW-Format für Nikon Z 7 und Z 6

Videoausgabe im RAW-Format für Nikon Z 7 und Z 6

Dieser Artikel enthält Provisionslinks (Affliatelinks). Mehr dazu erfährst Du am Ende diesen Artikels.

Düsseldorf, 17. Dezember 2019 – Nikon kündigt heute die Einführung der Videoausgabe im RAW-Format für die spiegellosen Vollformatkameras Z 7 und Z 6 an. Das Upgrade wird mit der Firmware-Version 2.20 bereitgestellt.

Nikon ist der erste Kamerahersteller, der die direkte Ausgabe von RAW-Videodaten über HDMI mit spiegellosen Vollformatkameras möglich macht. Benutzer der Z 7 und der Z 6 können 12-Bit-RAW-Videodaten an einen externen Atomos Ninja V-Rekorder ausgeben.

Z6-Video-Kit Nikon

Nikon Z6-Video-Kit

Dieser ist im Nikon Z 6 Essential Film Kit enthalten.¹ ² Die Videodaten werden als ProRes RAW ³ aufgezeichnet, sodass die Farbtreue erhalten bleibt und helle sowie dunkle Bildbereiche optimiert werden.
Videofilmer profitieren in der Postproduktion (Grading) von maximaler Flexibilität ohne Zeitverlust: ideal für HDR-Workflows.
Zunächst muss das Firmware-Update 2.20 heruntergeladen werden. Anschließend kann die Unterstützung für die RAW-Videoausgabe auf Kameras der Serien Z 7 und Z 6 an einem Nikon Service Point installiert werden. Dieser Service ist für alle Nikon Z 6-Kameras kostenlos, die mit einem Z 6 Essential Film Kit erworben wurden.⁴

Die Nikon-Z-Serie steht für überragende Bildqualität. Die Möglichkeit zur Ausgabe von RAW-Daten über HDMI stellt für Videofilmer einen großen Vorteil dar. 
Die Z-Serie wird auch künftig mit Firmware-Updates auf die Wünsche der Benutzer eingehen und innovative neue Funktionen bereitstellen.

Fußnoten

¹ Bereiten Sie die Kamera Z 7 oder Z 6 auf die Ausgabe von 12-Bit-RAW-Videodaten vor. Laden Sie das Firmware-Update 2.20 herunter und bringen Sie die Kamera dann zu einem Nikon Service Point, um RAW aktivieren zu lassen. Es fallen Gebühren von 199 € an. Weitere Informationen erhalten Sie vom zuständigen Nikon Service Point.
Laden Sie die Firmware-Version 2.20 für die Z 7 hier herunter.
Laden Sie die Firmware-Version 2.20 für die Z 6 hier herunter.
Den zuständigen Nikon Service Point finden Sie hier.

² Für die Kompatibilität mit dem Nikon-RAW-Videoformat kann bei externen Rekordern des Typs Atomos Ninja V ein Firmware-Update erforderlich sein. Weitere Informationen finden Sie auf der Atomos-Website.
³ ProRes-RAW ist ein von Apple Inc. 2018 entwickeltes RAW-Videoformat. Weitere Informationen finden Sie hier: https://support.apple.com/de-ch/HT208671
⁴ Wenn Sie Ihre Z 6 als Teil eines Z 6 Essential Film Kit erworben haben und die Unterstützung für die RAW-Videoausgabe nicht vorinstalliert ist, wird diese kostenlos an einem Nikon Service Point in Ihrer Nähe installiert. Ein Kaufbeleg ist erforderlich.

Quelle: Nikon GmbH

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch die Nutzung der Kommentarfunktion einverstanden. Es werden die folgenden Daten auf dieser Webseite gespeichert:
Angegebener Name | E-Mail-Adresse | Inhalt des Kommentars | Datum und Uhrzeit | ggfs. Homepage-Adresse
Weitere Informationen zur Speicherung der Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Pin It on Pinterest

Share This