SIGMA 105mm F2.8 DG DN MACRO ART

SIGMA 105mm F2.8 DG DN MACRO ART

Mittlere Tele-Makro-Objektive erfreuen sich in Fotokreisen einer enormen Beliebtheit und gehören oftmals zur Grundausstattung. Sie eröffnen einen besonders kreativen Spielraum und bieten einen zweckdienlichen Arbeitsabstand.

SIGMA erweitert seine Art-Produktlinie um ein klassisches Makro-Objektiv von höchster Qualität

Das SIGMA 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art ist das erste Makro-Objektiv speziell für spiegellose Kameras in SIGMAs Art-Produktlinie. Es handelt sich um ein höchstflexibles Makro-Objektiv, das sich durch eine Vielzahl von Einstellmöglichkeiten hervorhebt und sich neben der Makrofotografie ebenso gut für die Portraitfotografie eignet aber auch in anderen Bereichen ein sehr gutes Bild abgibt.
Aufgrund der besonderen Perspektive, die nur ein Makro-Objektiv bietet, ermöglicht es Fotografen vor Allem bei Nahaufnahmen eine besonders kreative Sichtweise auf kleine Schönheiten oder beeindruckende Details des Alltags.
Alles in allem zeichnet es sich durch Leistung auf höchstem Niveau aus, oder mehr noch, es übertrifft sogar die Erwartungen, die man in ein klassisches mittleres Tele-Makro-Objektiv setzt – angefangen bei der überragenden optischen Leistung bis hin zur ausgezeichneten Verarbeitungsqualität.

Hauptmerkmale:

Alles, was ein mittleres Tele-Makro-Objektiv ausmacht, wurde hier auf höchstem Niveau umgesetzt

SIGMA 105mm F2.8 DG DN MACRO ARTDas innovative optische Design des 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art gewährleistet eine ausgezeichnete Schärfe und feine Wiedergabe bei allen Aufnahmeabständen, vom Makro-Bereich bis zur Unendlich-Einstellung. Zudem werden klare Bilder ohne Farbsäume erzielt. Dies erreicht man unter anderem dadurch, dass bei der Abbildungsfehlerkorrektur ein besonderes Augenmerk auf die Korrektur der Farblängsfehler gelegt wurde. Farblängsfehler können nämlich nicht durch die kamerainterne Abbildungsfehlerkorrektur behoben werden.
Ein weiterer Schwerpunkt bei der Entwicklung des 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art wurde auf das Bokeh gelegt, das besonders bei Aufnahmen im mittleren Telebereich eine wichtige Rolle spielt. Durch die große Ausbeute an Umgebungslicht entstehen schöne Unschärfekreise, während das natürliche Bokeh im Vorder- und Hintergrund den fotografischen Ausdrucksformen eine unglaubliche Flexibilität verleiht.

Wird das Objektiv zusammen mit dem TC-1411 (1,4x) oder TC-2011 (2,0x) eingesetzt, den beiden neuen, exklusiv für den Einsatz mit L-Mount-Objektiven entwickelten Tele-Konvertern von SIGMA, erlangen Fotografen bei gleichem Aufnahmeabstand sogar Makroaufnahmen mit noch größerem Abbildungsmaßstab.
Das 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art bietet alles, was für ein mittleres Tele-Makro-Objektiv erforderlich ist – und das auf höchstem Niveau.

Optische Performance und AF-Leistung im Sinne der SIGMA Art-Produktlinie

Bei der Konstruktion der Objektive der SIGMA Art-Produktlinie hat die optische Leistung höchste Priorität. Dies gilt natürlich auch für das 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art und somit liefert es eine herausragende Abbildungsleistung von der Bildmitte bis zum Bildrand.
SIGMA schafft es beispielsweise Koma, ein häufig an den Bildrändern auftretenden Abbildungsfehler, hervorragend zu bewältigen. Darüber hinaus werden Geisterbilder und Reflexe hochgradig minimiert. Dies gelang durch strengste Tests bereits in frühen Entwicklungsphasen des Objektivs und stellt sicher, dass die optische Performance selbst bei Gegenlicht eine hervorragende ist.
Neben der Optimierung für die neuesten Funktionen, wie etwa Gesichts- bzw. Augenerkennungs-AF, worin spiegellose Kamerasysteme Vorreiter sind, ist das Objektiv mit einem leistungsfähigen Hyper-Sonic-Motor (HSM) ausgestattet, der einen hochpräzisen und ruhigen AF-Betrieb gewährleistet.
All diese Elemente entstehen mit Hilfe der fortschrittlichsten Fertigungstechnologien in der Fabrik in Aizu, SIGMAs einzigem Produktionsstandort. Und so zeichnet sich das 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art durch ein Höchstmaß an Leistung aus, weshalb es verdient, in die SIGMA Art-Produktlinie aufgenommen zu werden.

Eine Vielzahl an Funktionen und eine exzellente Verarbeitungsqualität

SIGMA 105mm F2.8 DG DN MACRO ARTDas 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art besitzt einen Fokussierbereichsbegrenzer, der für Makroaufnahmen äußerst praktisch ist, da man den Arbeitsbereich des AF vorwählen bzw. eingrenzen kann. Zudem verfügt das Objektiv über eine AFL-Taste 1)Nur bei kompatiblen Kameras. Die Funktionen hängen zudem von der Kamera ab. , der der Fotograf bestimmte Funktionen zuweisen kann.
Der manuelle Blendenring am Objektiv kann optional genutzt werden, ist intuitiv zu bedienen und ebenfalls sehr funktionell. So kann man mittels Blendenring-Klick-Schalter den Blendering bei jeder Blendenstufe klicken lassen oder eben nicht, wenn es beispielsweise für die Geräuschkulisse bei Makroaufnahmen von Insekten nicht gewünscht ist. Zudem ist ein Blendenring-Sperrschalter vorhanden. Dank all dieser fortschrittlichen Funktionen können Fotografen ihre Arbeitsweise optimal an ihren Aufnahmestil und die Situation anpassen.
Das Objektiv ist zudem staub- und spritzwassergeschützt, sodass es problemlos unter raueren Aufnahmebedingungen eingesetzt werden kann. Alle Ringe und Schalter wiederum zeichnen sich durch eine besonders langlebige Bauweise, ausgezeichnete Bedienbarkeit und angenehmen Griff aus.
Benutzerfreundlichkeit, Anpassungsfähigkeit an die Umgebung und reibungslose Bedienung wurden für einen professionellen Einsatz ausgelegt. Damit erweitert das 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art die Grenzen für Fotografen und bietet ihnen eine Vielzahl an kreative Möglichkeiten.

Weitere Eigenschaften

  • Objektivkonstruktion: 17 Elemente in 12 Gruppen mit einer SLD-Linse
  • Kompatibel mit Hochgeschwindigkeits-Autofokus
  • Kompatibel mit kamerabasierter optischer Korrektur
    Hinweis: Funktion nur in Kombination mit unterstützenden Kameras verfügbar. Darüber hinaus können sich die Korrekturmöglichkeiten je nach Kameramodell unterscheiden.
  • Staub- und spritzwassergeschützt
  • Wasser- und ölabweisende Beschichtung
  • Super-Multi-Layer-Vergütung
  • Blendenring
  • Blendenring-Klick-Schalter
  • Blendenring-Sperrschalter
    Hinweis: Betätigt man den Blendenring-Sperrschalter, während der Blendenring auf A eingestellt ist, wird der Blendenring auf A fixiert. Betätigt man den Blendenring-Sperrschalter, während sich der Blendenring auf einer anderen Blendeneinstellung als A befindet, kann der Blendenring zwischen der maximalen und minimalen Blende hin und her gedreht werden.
  • AFL-Taste
  • Fokussierbereichsbegrenzer
  • Fokusmodus-Schalter
  • Gegenlichtblende
  • Kompatibel mit den SIGMA Tele-Konvertern TC-1411 und TC-2011
    (optional erhältlich / nur für L-Mount)
  • Kompatibel mit dem SIGMA USB-Dock UD-11 (optional erhältlich / nur für L-Mount)
  • •Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
  • HSM (Hyper-Sonic-Motor)
  • Unterstützt DMF, AF+MF
  • Jedes einzelne Objektiv durchläuft das SIGMA-eigene MTF-Messsystem „A1“.
  • 9-lamellige runde Blendenöffnung
  • Hochpräzises und robustes Messing-Bajonett
  • Handwerkliche Qualität „Made in Japan“

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch die Nutzung der Kommentarfunktion einverstanden. Es werden die folgenden Daten auf dieser Webseite gespeichert:
Angegebener Name | E-Mail-Adresse | Inhalt des Kommentars | Datum und Uhrzeit | ggfs. Homepage-Adresse
Weitere Informationen zur Speicherung der Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Fußnote(n)   [ + ]

Pin It on Pinterest

Share This
Ich footnotes